EC-Ridger

  • Hacken und Anhäufeln von Dämmen bei gleichzeitigem Schutz der Kultur vor mechanischen Schäden
  • Stabilität der Dämme bleibt erhalten
  • Einfache Bedienung, geringer Wartungsaufwand und hohe Qualität

Der EC-Ridger eignet sich für alle Kulturen wie Kartoffeln und Möhren, die auf Dämmen mit 75 cm Reihenabstand angebaut werden und dies auch in späteren Wachstumsstadien. Das Funktionsprinzip des EC-Ridger besteht aus drei bis fünf Schritten: Wahlweise bearbeitet der Tieflockerer den Boden zwischen den Dämmen. Dann schneiden die Hackscheiben das Unkraut seitlich vom Damm ab und die Federzinken lockern den Boden zwischen den Dämmen. Am Ende des Vorgangs bringt der Häufelkörper den Damm wieder in seine Form zurück. Optional schützt ein Blattschutz die Kultur vor Beschädigung.

Broschüre
Arbeitsbreite bis zu 6 m
Fahrgeschwindigkeit bis zu 8 km/h
Reihenabstand 75 cm
Automatische und manuelle Lenksysteme

Komponenten

Woeler

Der optionale Tiefenlockerer lockert den Boden zwischen den Dämmen auf und unterstützt den Wasserabfluss. Die Arbeitstiefe kann individuell eingestellt werden.

TRS-Element

Das Schwergewicht: Das TRS-Element ist für schwere Bedingungen gut geeignet. Deshalb wird es bei den EC-Ridgern für Häufelkörper und anderen schwere Werkzeuge eingesetzt.

Hackscheiben

Die Hackscheiben schneiden das Unkraut von den Seiten der Dämme herunter. Der Schnittwinkel und die Breite können einfach an den Damm angepasst werden.

Federzinken mit Scharen

Die Federzinken lockern den Boden zwischen den Dämmen auf.

Häufelkörper

Der Häufelkörper bringt den Damm zurück in seine ursprüngliche Form. Der Winkel kann an den Damm angepasst werden, um auf den Grad der Verdichtung des Dammes einzuwirken.

Häufelscheiben

Anstelle des Häufelkörpers können auch Häufelscheiben verwendet werden. Sie sind besonders geeignet für die nassen Bedingungen bestimmter Böden.

Blattschutz

Der Blattschutz sorgt dafür, dass beim seitlichen Hacken und Anhäufen der Dämme keine Blätter des Bestandes beschädigt werden. Außerdem lässt er überschüssige Erde vorsichtig von der Dammoberseite rutschen. Der Abstand zwischen den Platten ist verstellbar, um sie an die verschiedenen Wachstumsstadien des Bestandes anzupassen.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!